• Schnelle Lieferung
    Datenschutz
    Käuferschutz
  • Sichere Zahlung
    durch
    SSL-Verschlüsselung
  • Alle Sendungen
    nach Deutschland nur 2,90 €
    ab 40,00 € versandkostenfrei
  • Alle Büchersendungen
    nach Deutschland
    versandkostenfrei
Einkaufswagen
leer

Was machen die da?

von Doro Göbel, Peter Knorr

Dieses große Wimmelbuch von dem erfolgreichen Illustratoren-Duo Doro Göbel und Peter Knorr führt uns und unsere Kinder in die spannende Welt der Berufe. Für Kinder ist es ungeheuer interessant, was die Erwachsenen so machen und welche Berufe es gibt. Mit diesem unheimlich schön und fantasievoll-vielfältig illustrierten Bilderbuch laden die beiden Illustratoren uns zu einem Rundgang durch eine kleine Stadt ein, in der es viele verschiedene Menschen und ihre Berufe und Tätigkeiten zu entdecken gilt.

Mit Liebe zum Detail wird das Zusammenleben von Bäcker Bert, Baggerführer Erwin, Postbote Josef, Feuerwehrfrau Aynur, Pips dem Vogel und vielen mehr dargestellt. Dabei können die Kinder eine Vielzahl an Berufen entdecken und wundervolle Geschichten erfinden. Der besondere pädagogische Wert von Wimmelbüchern besteht vor allem darin, dass das gemeinsame Entdecken einzelner Bilder bis hin zum Verfolgen kleiner "Episoden" über das ganze Buch hinweg gemeinsam geschieht. Dadurch kommen Erwachsener und Kind miteinander ins Gespräch und können so auch eigene Erlebnisse noch einmal besprechen bzw. verarbeiten. Wimmelbücher sind aufgrund ihrer Vielfalt über Jahre hinweg interessant und die Bilder werden zu vertrauten Gefährten der Kindheit.
12,95 €
Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten / 13,40 € (A)

Lieferzeit:  1 bis 2 Werktage

12,95 €
Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten / 13,40 € (A)
VersandkostenfreiIn Deutschland hergestellt
Verlag

Beltz & Gelberg

Auflage

3. Auflage 2016

Einband

Pappbilderbuch

Seitenzahl

16

Maße

34 x 26 cm

Gewicht

500 g

Artikelnummer

1902_VBG_978-3-407-79468-0

Die Illustratoren Doro Knorr und Peter Göbel zeigen in ihren Wimmelbüchern jeweils neue spannende Orte. Dabei dürfen die Betrachter den einzelnen Protagonisten folgen und sich dabei in den farbenprächtigen, vielfältigen und lebensnahen Zeichnungen verlieren.

Die Anfänge der Beltz Verlagsgruppe sind im Jahr 1841 zu finden, als der junge Julius Beltz eine Buchdruckerei im thüringischen Langensalza gründete. Mit der Übernahme des Verlages Adolph Büchting, Nordhausen, stieg Beltz 1868 in das Verlagsgeschäft ein. Sechs Generationen haben das Familienunternehmen zu einem etablierten Verlag fortentwickelt, welcher eine breite Vielfalt an literarischen und künstlerisch hochwertigen Titeln in den Themenbereichen Kinder- und Jugendliteratur, Bildung und Erziehung, Weiterbildung, Pädagogik und Psychologie verlegt.