• Schnelle Lieferung
    Datenschutz
    Käuferschutz
  • Sichere Zahlung
    durch
    SSL-Verschlüsselung
  • Alle Sendungen
    nach Deutschland nur 2,90 €
    ab 40,00 € versandkostenfrei
  • Alle Büchersendungen
    nach Deutschland
    versandkostenfrei
Einkaufswagen
leer

Vom Wolf, der lieb sein wollte

von Mei Matsuoka

Wer glaubt schon einem Wolf? Der Wolf ist empört! In all seinen Büchern ist immer nur vom bösen, gruseligen oder gierigen Wolf die Rede. Also schreibt er die Geschichte vom lieben Wolf, der sich vornimmt, der Welt zu beweisen, dass er verkannt wird. Aber ist es wirklich so leicht, aus seiner Haut herauszukommen?

Mit augenzwinkerndem Humor und einer ebenso charmanten wie eindrücklichen Bildsprache erzählt Mei Matsuoka diese Geschichte von einem Wolf, der auszog, der Welt das Fürchten vor dem Wolf abzugewöhnen.

14,90 €
Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten / 15,40 € (A)

Lieferzeit:  1 bis 2 Werktage

14,90 €
Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten / 15,40 € (A)
VersandkostenfreiAusgezeichnetIn Deutschland hergestellt
Verlag

Urachhaus

Auflage

2. Auflage 2014

Einband

Festeinband

Seitenzahl

32

Maße

22,0 x 26,0 cm

Gewicht

360 g

Vom Hersteller empfohlenes Alter

ab 4 Jahren

Artikelnummer

1851_VUR_978-3-8251-7869-7

Aus dem Englischen übersetzt von Michael Stehle und ausgezeichnet von der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur Volkach als "Bilderbuch des Monats Januar 2014".

Das Verlagshaus Urachhaus wurde am 23. Januar 1925 in Stuttgart gegründet. Benannt ist es nach der Urachstraße, wo der Verlag bis Mitte der 1990er Jahre - als es zu einem Zusammenschluss mit dem Verlag Freies Geistesleben kam - seinen Sitz hatte. Heute sind beide Verlagshäuser, deren Programme unabhängig voneinander geführt werden, in der Landhausstraße in Stuttgart zu finden. Seit den 1960er Jahren weitete der Urachhaus Verlag sein Literatur- und Ratgeber-Programm immer mehr auf verschiedenste Lebensgebiete aus - etwa Pädagogik, Zeit- und Lebensfragen, Sozialwissenschaften, Kultur und Geschichte, Kunst und Architektur, Medizin und Heilpädagogik, Naturwissenschaften und Landwirtschaft, Musik sowie Kinder- und Jugendbücher und verschiedene Zeitschriften.