• Schnelle Lieferung
    Datenschutz
    Käuferschutz
  • Sichere Zahlung
    durch
    SSL-Verschlüsselung
  • Alle Sendungen
    nach Deutschland nur 2,90 €
    ab 40,00 € versandkostenfrei
  • Alle Büchersendungen
    nach Deutschland
    versandkostenfrei
Einkaufswagen
leer

Der Spielständer - viel Raum für kreatives Spielen

Aus der Waldorf-Pädagogik hervorgegangen ist eine Vielzahl von pädagogisch wertvollen und sensibel auf die Bedürfnisse von Kindern zugeschnittenen Spielzeugen. Eines der klassischsten Holzspielzeuge und Möbelstücke für das Kinderzimmer ist der Waldorf-Spielständer. Er sieht aus wie ein schlichtes Holzregal und ist häufig aus massivem Holz wie Erle oder Buche gefertigt. Zwei Spielständer zusammen mit einem Dachverbinder ergeben ein Spielhaus.

Der Waldorf-Spielständer lässt Deinem Kind viel Freiheit, das eigene Spiel kreativ und fantasievoll zu entwickeln. Er kann beispielsweisemit mit wenigen Ideen und Accessoires als Kaufladen, Bühne für das Kasperletheater, als Post-Filiale, Kinderküche, Restaurant und viele weitere Spiele umgewandelt und eingesetzt werden. Hier sind natürlich auch die Eltern gefragt, die als Ideengeber und –umsetzer das kindliche Spiel anregen können.

>> HIER findest Du unser ausgewähltes Sortiment von Spielhäusern und Spielständern

Mit großen Spieltüchern ist aus einem Spielständer oder einem Spielhaus schnell eine kuschelige Höhle gebaut. Dort kann man es sich mit Kissen und dem Lieblingskuscheltier ganz gemütlich machen. Noch schöner ist es, wenn Mama oder Papa mit einer Tasse Tee und Keksen zu Besuch kommen und eine schöne Geschichte erzählen.

Oder der Spielständer grenzt als Raumteiler einen kleinen Bereich im Kinderzimmer ab, in dem das Kind seine Schätze verstecken oder einfach Ruhe finden kann. Solche Kuschelecken kann das Kind ganz nach seinem Geschmack „einrichten“ und schafft sich damit einen eignen Rückzugsort.

Außerdem bietet der Spielständer mit seinen Regalen viel Platz für Lieblingsspielzeuge oder für individuelle Dekorationen. Autos parken, eine kleine Puppenstube einrichten oder mit den eingesammelten und gefunden Schätzen von den letzten Ausflügen ins Grüne einen schönen Jahreszeitentisch dekorieren.

Anders als viele Spielzeuge, die sich in den Kinderzimmern finden, gibt der Spielständer kein singuläres Spielziel vor und schreibt auch keinen Spielverlauf vor. Vielmehr wird er in seiner Schlichtheit zum Ausgangspunkt einer ganz eigenen, individuellen und fantasievollen „Spiel-Reise“. Das kleine Kind wird dabei in andere Spielwelten eintauchen als das ältere Kind. Aber die Offenheit der Spielmöglichkeiten gibt allen Wünschen ihren Raum. Für viele Jahre schönen, kreativen Spielspaß. Und danach wird der Spielständer einfach zum Regal umgewandelt.

Da hochwertige Spielständer normalerweise unverwüstlich sind, werden sie häufig auch im Familien- oder Freundeskreis weitergereicht.

Übrigens gibt es für den Spielständer viele schöne Ergänzungsmöglichkeiten. Zum Beispiel einen Tischkaufladen, der eingesetzt werden kann und im Nu einen ganz professionellen Kaufladen aus dem Spielständer zaubert.

Viel Spaß beim Probieren, Inspirieren und fantasievollen Spielen, Kuscheln und Verstecken!