• Schnelle Lieferung
    Datenschutz
    Käuferschutz
  • Sichere Zahlung
    durch
    SSL-Verschlüsselung
  • Alle Sendungen
    nach Deutschland nur 3,90 €
    ab 60,00 € versandkostenfrei
  • Alle Büchersendungen
    nach Deutschland
    versandkostenfrei

Raincover "Mini", neon

Deuter Rucksack-Regenhülle für Rucksäcke bis ca. 22 l, Farbe: neon, Volumen: 12-22 Liter, Gewicht: 65 g

Inmitten einer Wanderung oder beim Fahrradfahren von einem Unwetter mit Regenschauern überrascht zu werden, ist ein Szenario, das den meisten kleinen und großen Outdoorfreunden wohlvertraut sein dürfte. Um den Rucksack und das darin befindliche Hab und Gut vor Nässe zu schützen, sind die praktischen Regenhüllen perfekt geeignet. Dank Gummizug schmiegt sich die neongelbe, PFC-freie Regenhülle perfekt dem Rucksack an. Die getapeten Nähte sowie die PU-Beschichtung sind wirksam gegen Nässe, während die helle Farbe auch zwischen dichten Regenschleiern hervorleuchtet. Aufgrund der guten Sichtbarkeit der Regenhülle sind Unternehmungslustige auch im Straßenverkehr sicherer unterwegs. Kurzum: Der Regenschutz erweist sich als wunderbarer Begleiter für verschiedene Aktivitäten in der Natur oder im tagtäglichen Leben.

Die Rucksack-Regenhülle "Mini" ist passend zu den Deuter-Freizeitrucksäcken "Junior" und "Waldfuchs", die Du ebenfalls in unserem Sortiment findest.
Beschreibung einblenden
12,90 €
Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferung:  sofort lieferbar¹

12,90 €
Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Hersteller
Deuter
Maße

60 x 30 x 26 cm

Versandgewicht

90 g

Artikelnummer

1015647

Die Firma Deuter ist einer der ganz großen Namen im Outdoor-Bereich. Der traditionsreiche, deutsche Hersteller für Rucksäcke, Schlafsäcke und Accessoires wurde 1898 von Hans Deuter in Augsburg gegründet und entwickelte sich in kurzer Zeit zum Hauptlieferanten für Transporttaschen der Königlich-Bayrischen Post. Etwa ab dem Jahr 1919 konzentrierte sich Deuter zunehmend auf die Herstellung von Rucksäcken, Lederwaren, Koffern und Zelten – in diesem Jahr standen übrigens auch erstmals Deuter-Zelte auf dem Münchner Oktoberfest.

Seit 1928 stattete Deuter mehrfach Hochgebirgsexpeditionen mit Rucksäcken und anderen Ausrüstungsgegenständen aus, so etwa die Pamir-Expedition des Hochgebirgsforschers Willi Rickmer, die Durchsteigung der Eiger Nordwand durch Anderl Heckmair und die Erstbesteigung des Nanga Parbat durch Hermann Buhl. Seit mehr als dreißig Jahren nehmen Profi-Sportler wie Alpinisten, Berg- und Skiführer sowie Radsportler mit ihren Erfahrungen direkten Einfluss auf die Entwicklung der Deuter-Produkte. Die Umsetzung dieser wertvollen Erfahrungswerte der Experten geben bis hin zu den Kinderrucksäcken sehr gute Impulse. So wurde zum Beispiel auch der beliebte Kindergarten-Rucksack „Waldfuchs“ in Kooperation mit dem Landesverband Wald- und Naturkindergärten in Bayern e.V. entwickelt und konnte so ein echter Klassiker in diesem Bereich werden.

Die Firma Deuter mit ihrem Firmensitz in Gersthofen legt neben der hochwertigen und funktionalen Qualität seiner Rucksäcke und Outdoor-Artikel sehr viel Wert auf Umweltschutz sowie Arbeits- und Sozialstandards in der Lieferkette. Deuter ist Mitglied in mehreren Organisationen und Initiativen, die sich für weltweite Standards und gemeinsame Projekte einsetzen, z.B. bei der European Outdoor Conservation Association, bluesign®, Fair Wear Foundation sowie dem Textilbündnis, einer Initiative der deutschen Bundesregierung

Herstellerinfos einblenden