• Schnelle Lieferung
    Datenschutz
    Käuferschutz
  • Sichere Zahlung
    durch
    SSL-Verschlüsselung
  • Alle Sendungen
    nach Deutschland nur 3,90 €
    ab 60,00 € versandkostenfrei
  • Alle Büchersendungen
    nach Deutschland
    versandkostenfrei
Cover Louis Braille. Ein blinder Junge erfindet die Blindenschrift
Leseauszug aus Louis Braille. Ein blinder Junge erfindet die Blindenschrift
Illustraion aus Louis Braille. Ein blinder Junge erfindet die Blindenschrift
Buchrückseite von Louis Braille. Ein blinder Junge erfindet die Blindenschrift
Titelblatt aus Louis Braille. Ein blinder Junge erfindet die Blindenschrift
Inhaltsverzeichnis aus Louis Braille. Ein blinder Junge erfindet die Blindenschrift
Louis Braille - Biografie für Kinder ab 9 Jahren

Louis Braille. Ein blinder Junge erfindet die Blindenschrift

von Jakob Streit und Christiane Lesch (Illustrationen)

Die Welt der Bücher war blinden Menschen noch nicht eigenständig zugänglich, als Louis Braille am 4. Januar 1809 in Coupvray bei Paris geboren wurde. In ganz Europa gab es erst wenige Schulen, in denen blinde Menschen handwerkliche und musikalische Fähigkeiten erlernen konnten. Aber ein wesentlicher Teil der Welt blieb den Blinden verschlossen, denn eine gut mit den Händen tastbare Schrift für sie war noch nicht geschaffen.

Louis kam sehend zur Welt, wurde aber im Alter von drei Jahren durch einen Unfall in der väterlichen Sattlerwerkstatt blind. Es gibt einige historische Zeugnisse über das Wirken und Schaffen von Louis Braille, dem es mit nur 14 Jahren gelang, eine Punkteschrift für blinde Menschen zu entwickeln, mit der bis heute weltweit alle Blinden lesen und schreiben. Um das Wesen dieses besonderen Menschen in einer für Kinder ab neun Jahren geschriebenen, warmherzigen und feinsinnigen Biografie zu erfassen, bedarf es jener empathischen, einfühlsamen Gabe, mit der Jakob Streit ein Bild des Louis Braille zeichnet. Von seiner Kindheit über seine Schulzeit in der Blindenschule und die Entwicklung der Blindenschrift bis hin zu seiner Tätigkeit als Lehrer.

Abgerundet wird diese ganz besondere Biografie durch die ausdrucksstarken Illustrationen Christiane Leschs sowie der Einprägung des Braille-Alphabets auf dem rückseitigen Einband.
Beschreibung einblenden
13,90 €
Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten, 14,30 € (A)

Lieferung:  sofort lieferbar¹

13,90 €
Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten, 14,30 € (A)
VersandkostenfreiIn Deutschland hergestellt
Verlag

Freies Geistesleben

Auflage

6. Auflage 2019

Einband

Festeinband

Seitenzahl

110

Maße

221 x 144 x 20 mm

Versandgewicht

274 g

Artikelnummer

3015603

Der schweizerische Kinder- und Jugendbuchautor Jakob Streit, 1910 in Spiez am Thuner See geboren, schrieb über dreißig Kinder- und Jugendbücher. 1956 wurde er mit dem Literaturpreis der Stadt Bern ausgezeichnet. Zahlreiche seiner Werke wurden ins Englische, Französische, Italienische, Portugiesische, Niederländische, Schwedische, Polnische, Tschechische und Slowenische übersetzt. Ein Fokus seiner literarischen Arbeit lag auf Tiergeschichten, Märchen, Legenden und Nacherzählungen biblischer Geschichten, die sich unter Kindern und jugendlichen Lesern großer Beliebtheit erfreuen. "Als ich nicht mehr Lehrer war," sagte Jakob Streit einmal, "fühlte ich mich jeweils beim Schreiben wie von Kindern und Jugendlichen umgeben, die mithalfen zu gestalten."

Jakob Streit ist ein vielseitiger, inspirierender Autor, der mit seinen poetischen wie einfühlsamen Geschichten ein besonderes Gespür für die Empfindungen seiner jungen Leser besaß.

Der Verlag Freies Geistesleben wurde 1947 in Stuttgart gegründet. In seinem Literatur- und Ratgeber-Programm finden sich Publikationen zu vielen relevanten Themengebieten - etwa Pädagogik, Zeit- und Lebensfragen, Sozialwissenschaften, Kultur und Geschichte, Kunst und Architektur, Medizin und Heilpädagogik, Naturwissenschaften und Landwirtschaft, Musik sowie Kinder- und Jugendbücher und verschiedene Zeitschriften.

In diesem Sinne schreibt der Verleger Jean-Claude Lin zum 60. Geburtstag des Verlagshauses: "Dass es dem Menschen immer fruchtbarer gelingt, das Leben schöpferisch aus Erkenntnis gestalten zu können, dazu möchten die Bücher des Verlags Freies Geistesleben ein Beitrag sein. – Ein Kind ist der Verlag nicht mehr, aber er fühlt sich noch jung und unternehmungslustig. Und er freut sich, wenn Sie sich mit uns über sein Dasein freuen!"

Herstellerinfos einblenden