• Schnelle Lieferung
    Datenschutz
    Käuferschutz
  • Sichere Zahlung
    durch
    SSL-Verschlüsselung
  • Alle Sendungen
    nach Deutschland nur 3,90 €
    ab 60,00 € versandkostenfrei
  • Alle Büchersendungen
    nach Deutschland
    versandkostenfrei

Lesestarter 3 - Der Buchstaben-Fresser

von Paul Maar und Manfred Bofinger (Illustrationen)

Alles beginnt damit, dass Claudia im Garten ein großes, hellblaues Ei mit vielen kleinen Buchstaben auf der Schale findet. Vielleicht ist es ein Saurier-Ei, überlegt Claudia. Doch dann taucht kein Saurier auf - sondern Claudias Schulklasse im Keller, ein Schaf in der Werkstatt und viele andere Merkwürdigkeiten. Mit tatkräftiger Unterstützung kommt Claudia schließlich einem Buchstabenfresser auf die Spur.

Die Lesestarter-Reihe des Oetinger Verlags lädt Kinder zu ersten, positiven Leseerlebnissen ein - mit vielen schönen, kindgerechten und humorvollen Themen. So ist auch "Der Buchstaben-Fresser" ein originelles und lustiges Lesevergnügen ab der 3. Klasse. Der einfache Satzbau in Kombination mit umfangreicheren Textabschnitten fördert die Lesefähigkeit von etwas fortgeschritteneren Leserinnen und Lesern. Begleitet wird die Lektüre von kindgerechten Illustrationen und einem tollen Lesespiel. "Der Buchstabenfresser" ist eine wunderbare Lektüre, um mit Kindern spielerisch das Buchstabieren zu üben und Wortpaare zu finden.
Beschreibung einblenden
8,00 €
Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten, 8,30 € (A)

Lieferung:  sofort lieferbar¹

8,00 €
Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten, 8,30 € (A)
Versandkostenfrei
Verlag

Oetinger

Auflage

2019

Einband

Festeinband

Seitenzahl

64

Lesestufe

3

Maße

21,6 x 15,4 x 1,2 cm

Versandgewicht

285 g

Artikelnummer

3015345

Paul Maar ist einer der bekanntesten und erfolgreichsten deutschen Kinder- und Jugendbuchautoren. Er wurde 1937 in Schweinfurt geboren, studierte später Malerei und Kunstgeschichte und war einige Jahre als Lehrer und Kunsterzieher an einem Gymnasium tätig, bevor er den wichtigen Schritt wagte, sich als freier Autor und Illustrator ganz auf seine künstlerische Arbeit zu konzentrieren. Sein Werk wurde mit zahlreichen bedeutenden Auszeichnungen gewürdigt, u.a. mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis.

Am 12. Juni 1946 gründete der Buchhändler Friedrich Oetinger in Hamburg den gleichnamigen Verlag. Zunächst wurden im Verlagshaus Friedrich Oetinger diverse wirtschafts- und sozialwissenschaftliche sowie pädagogische Schriften verlegt. Mit seiner Reise nach Schweden zu einem Treffen mit der Kinderbuchautorin Astrid Lindgren hat Friedrich Oetinger 1949 einen Meilenstein für den Oetinger Verlag gesetzt. Er erwarb die Rechte an ihrem Kinderbuch "Pippi Langstrumpf" und verlegte in den folgenden Jahren auch alle anderen Astrid Lindgren Bücher. So wurde der Oetinger Verlag zu einem Wegbereiter für skandinavische Kinderliteratur in Deutschland. Heute umfasst das große Hamburger Verlagshaus mehrere Verlage, unter anderem den Ellermann Verlag.

Herstellerinfos einblenden