• Schnelle Lieferung
    Datenschutz
    Käuferschutz
  • Sichere Zahlung
    durch
    SSL-Verschlüsselung
  • Alle Sendungen
    nach Deutschland nur 3,90 €
    ab 60,00 € versandkostenfrei
  • Alle Büchersendungen
    nach Deutschland
    versandkostenfrei

Kunstpostkarte "Heilige Nacht"

Weihnachtliche Kunstpostkarte, illustriert von von Arlene Möller

Alles leuchtet und strahlt in dieser Krippenszene, die in ihrer fragmentiert-mosaikhaften Darstellung an ein Kirchenfenster erinnert. Eine sehr künstlerische und feinsinnige Karte, die mit ein paar lieben Zeilen versehen jede Weihnachtspost zu etwas ganz Besonderem macht - und den weihnachtlichen Jahreszeitentisch wunderschön stimmungsvoll schmückt.
Beschreibung einblenden
1,20 €
Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferung:  sofort lieferbar¹

In Deutschland hergestellt
Hersteller

Waldow Verlag

Maße

14,8 x 10,5 cm

Versandgewicht

5 g

Artikelnummer

1015527

Waldorfpädagogische Kunstpostkarten werden von den sensiblen Künstlern – unabhängig von modischen Einflüssen - auf ein Wesenhaftes, Grundlegendes und zutiefst Kindgerechtes ausgerichtet. Und öffnen wir unser Herz und unsere Augen mit ernst gemeinter Neugier, so werden wir erkennen, wie wohltuend sich die schönen Motive in unserem täglichen Alltag auf unsere Kinder und uns auswirken können. Jahreszeitlich passende Motive auf dem Jahreszeitentisch, besondere Karten, die zur Feier der Jahresfeste in einem Postkartenhalter den Tisch schmücken, eine zum Wesen des Kindes passende, schön eingerahmte Karte für das Kinderzimmer oder über das Kinderbett oder ein herzlicher Gruß auf einer sorgsam ausgewählten Karte an einen lieben Menschen verschickt – in diesen kleinen Gesten liegt eine ernst gemeinte Hinwendung zum Menschen und den echten Bedürfnissen der Kinder, die sich wohltuend und gut auf uns alle auswirkt.

„Unser Leitgedanke ist es, die ‚Zauberkraft Phantasie‘ in unseren jungen Lesern zu wecken. Denn die Phantasie ist eine Grundbedingung für die Verwirklichung des freien Menschen: Ohne Phantasie keine Wahrnehmung, keine Erinnerung, keine Vorausschau, kein Denken, kein Handeln!“ (Eckehard Waldow)
Der Waldow Verlag wurde 1989 von dem ehemaligen Waldorfschullehrer Eckehard Waldow gegründet und beruft sich in seiner Arbeit auf die Grundpfeiler der Waldorfpädagogik. Die Vorstellungskraft von Kindern ganzheitlich zu fördern und sie zu selbständig denkenden, empathisch fühlenden und freien Individuen zu erziehen, ist das übergeordnete Ziel. Nachhaltigkeit und Ganzheitlichkeit werden auch an anderer Stelle großgeschrieben: Sämtliche Druckerzeugnisse des Verlags werden in einer Biodruckerei im Allgäu hergestellt. Dabei wird ausschließlich Papier verwendet, das entweder recycelt ist oder aus nachhaltiger Forstwirtschaft stammt.

Herstellerinfos einblenden