• Schnelle Lieferung
    Datenschutz
    Käuferschutz
  • Sichere Zahlung
    durch
    SSL-Verschlüsselung
  • Alle Sendungen
    nach Deutschland nur 3,90 €
    ab 60,00 € versandkostenfrei
  • Alle Büchersendungen
    nach Deutschland
    versandkostenfrei

Die Siebte Sage

von Christa Ludwig

Keine Freundin haben dürfen. Sich verbergen und fliehen müssen. Nur nicht als "die Außerwählte" erkannt werden, denn sonst droht dem bardischen Hirtenmädchen Dshirah der Tod im Löwenrachen – falls sie nicht die verlorene Siebte Sage ihres Volkes erzählen kann. Viel hängt von dieser Sage ab für die Zukunft der zwei Völker, die in Al-Cúrbona zusammenleben, Araminen und Barden. Eine dunkle Vergangenheit verbirgt sich hinter dem jetzigen Frieden. Und wenn Dshirah die Sage nicht träumen kann, wie alle es eigentlich von ihr erwarten? Dann bleibt nur die Hoffnung, dass sich in den prächtigen Palästen oder den unterirdischen Gemächern der Stadt wenigstens Fragmente alter Aufzeichnungen finden lassen. Aber was ist Zeichen und was nur Ornament in dieser erlesen schönen Welt? – Dshirah und ihr geliebter Bruder Januão, der Pferdepfeifer, kämpfen gemeinsam voller Hoffnung und Mut um die Wahrheit.

Ein außergewöhnlicher Jugendroman der großartigen Schriftstellerin Christa Ludwig, der seine Leser auf den Flügeln der Fantasie in eine orientalisch anmutende Welt entführt, die angelehnt ist an die Zeiten des arabischen Kalifats Al-Andaluz in Spanien mit der Hauptstadt Cordoba (912 bis 1031 n.Chr.). Eine unendlich spannende Geschichte über das Schicksal eines Mädchens im Kreuzpunkt zweier Völker und eine großartig in eine wunderschöne Sprache gefasste Saga über den Anfang des Zählens und Erzählens, über Schuld und Verzeihen, Gesetz und Toleranz und – Freundschaft. Ein echter literarischer Leckerbissen für alle anspruchsvollen jungen Leser ab ca. 12 Jahren.
Beschreibung einblenden
14,00 €
Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten, 14,40 € (A)

Lieferung:  sofort lieferbar¹

14,00 €
Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten, 14,40 € (A)
VersandkostenfreiIn Deutschland hergestellt
Verlag

Freies Geistesleben

Auflage

1. Auflage 2020

Einband

Taschenbuch

Seitenzahl

543

Maße

19 x 12,5 x 3,7 cm

Versandgewicht

470 g

Artikelnummer

3015325

Christa Ludwig wurde 1949 in Wolfhagen bei Kassel geboren, studierte Germanistik und Anglistik. Christa Ludwig hat drei erwachsene Söhne. Sie lebt mit ­ihrem Mann und einem Islandpferd in der Nähe des Bodensees. Seit 1989 erschienen mehrere Kinder- und Jugendbücher von Christa Ludwig, zum Beispiel den Jugendroman "Ein Lied für Daphnes Fohlen" oder die Erstleser-Reihe "Jonas Weg ins Lesen". Parallel dazu beschäftigte sie sich seit nahezu zwanzig Jahren mit Else Lasker-Schüler. Für Ihr Romanprojekt ›Ein Bündel Wegerich‹ erhielt sie ein Stipendium vom Förderkreis deutscher Schriftsteller und ein Reisestipendium für Recherchen in Jerusalem vom Verband deutscher Schriftsteller. 2019 wurde Christa Ludwig mit dem renommierten Eichendorff-Literaturpreis gewürdigt.

Der Verlag Freies Geistesleben wurde 1947 in Stuttgart gegründet. In seinem Literatur- und Ratgeber-Programm finden sich Publikationen zu vielen relevanten Themengebieten - etwa Pädagogik, Zeit- und Lebensfragen, Sozialwissenschaften, Kultur und Geschichte, Kunst und Architektur, Medizin und Heilpädagogik, Naturwissenschaften und Landwirtschaft, Musik sowie Kinder- und Jugendbücher und verschiedene Zeitschriften.

In diesem Sinne schreibt der Verleger Jean-Claude Lin zum 60. Geburtstag des Verlagshauses: "Dass es dem Menschen immer fruchtbarer gelingt, das Leben schöpferisch aus Erkenntnis gestalten zu können, dazu möchten die Bücher des Verlags Freies Geistesleben ein Beitrag sein. – Ein Kind ist der Verlag nicht mehr, aber er fühlt sich noch jung und unternehmungslustig. Und er freut sich, wenn Sie sich mit uns über sein Dasein freuen!"

Herstellerinfos einblenden