• Schnelle Lieferung
    Datenschutz
    Käuferschutz
  • Sichere Zahlung
    durch
    SSL-Verschlüsselung
  • Alle Sendungen
    nach Deutschland nur 2,90 €
    ab 40,00 € versandkostenfrei
  • Alle Büchersendungen
    nach Deutschland
    versandkostenfrei
Einkaufswagen
leer

Das Tomatenfest

von Satomi Ichikawa

Eine kleine, verkümmerte Tomatenpflanze aus dem Supermarkt findet bei der kleinen Hana ein neues Zuhause. Das Mädchen hegt und pflegt das kleine Pflänzchen sorgsam und nimmt es sogar mit in die Sommerferien zu ihrer Großmutter aufs Land. Dort pflanzen sie gemeinsam Hanas Tomatenpflanze in den Gemüsegarten ein und schon bald sieht man die ersten kleinen Tomaten heranreifen. Selbst ein schlimmer Sturm kann dem kräftig gewachsenen Pflänzchen nun nichts mehr anhaben. Und schon bald leuchten die kleinen, reifen Kirschtomaten der stolzen Hana entgegen. Und ihre Großmutter und sie beschließen, zusammen mit Hanas Eltern ein Tomatenfest zu feiern...

In dem wunderschön illustrierten Bilderbuch tritt die Posie der alltäglichen, der kleinen Dinge auf zarte, spielerische Weise zutage. Denn es ist doch zumeist das Einfache, im Kleinen Verborgene, das uns - mit Sorgfalt und Achtsamkeit behandelt - die größte Freude schenkt. So zeigt uns die kleine Hana, dass Tomaten nicht im Supermarkt wachsen und vermittelt die Freude, die es macht, eine eigene Pflanzen zu pflegen und sogar etwas zu ernten.

Untermalt und bezaubernd eingerahmt wird die lebensfrohe, zarte Geschichte von den wunderschönen Aquarellen von Satomi Ichikawa, die zugleich ausdrucksstark und voller Dynamik zum Reiz dieses pädagogisch wertvollen Bilderbuches beitragen.
12,95 €
Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten / 13,40 € (A)

Lieferzeit:  1 bis 2 Werktage

12,95 €
Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten / 13,40 € (A)
Versandkostenfrei
Verlag

Moritz

Auflage

2013

Einband

Pappbilderbuch

Seitenzahl

40

Maße

22,3 x 27,3 cm

Gewicht

380 g

Artikelnummer

1889_VMO_978-3-89565-256-1

Aus dem Französischen von Eva Ziebura.

Satomi Ichikawa, geboren in Gifu, Japan, kam in den 70er Jahren nach Paris, verliebte sich in die Stadt und beschloss dort zu bleiben. Ohne jemals darin unterrichtet worden zu sein, begann sie zu zeichnen und Bücher zu illustrieren. Inzwischen werden ihre Bilderbücher in vielen Ländern der Welt verlegt und gelesen.

Der Moritz Verlag ist ein vergleichsweise junger Zeitgenosse - vergleicht man ihn mit dem Gros der alteingesessenen, deutschsprachigen Verlage. Er wurde 1994 gegründet - damals mit 14 Titeln, die allesamt aus dem Französischen übersetzt wurden. Der Moritz Verlag ist ein reiner Bilderbuchverlag. Und es ist der große Verdienst des Moritz Verlages, Kinderbücher mit großartigen, außergewöhnlichen und sehr künstlerischen Illustrationen aus aller Welt vorzustellen. Die Bilder sind eindrucksvoll, individuell wie ihre Illustratoren. Und die Geschichten haben teilweise fast eine philosophische Grundmelodie, die die wunderschönen Bilderbucherzählungen harmonisch untermalen. Hier darf man wahrlich viel Freude beim Entdecken wünschen!