• Schnelle Lieferung
    Datenschutz
    Käuferschutz
  • Sichere Zahlung
    durch
    SSL-Verschlüsselung
  • Alle Sendungen
    nach Deutschland nur 2,90 €
    ab 40,00 € versandkostenfrei
  • Alle Büchersendungen
    nach Deutschland
    versandkostenfrei

Was spielt die Maus?

von Eva Muszynski

Voller Tatendrang spielt die kleine Maus Matilda mit ihren Freunden. Sie rutscht überschwänglich die gelbe Rutsche hinunter (wirklich eine Rutsche?), springt fröhlich auf dem grauen Trampolin herum (tatsächlich ein Trampolin?) und läuft schnell über den grünen Kletterweg ("He, ich bin doch kein Kletterweg" sagt das Krokodil Kurt dazu) – Mit ihrem Öko-Pappbilderbuch „Was spielt die Maus?“ lädt Eva Muszynski unsere Kinder zu einem fröhlichen Abenteuer gemeinsam mit Matilda ein. Eine kleine liebevoll illustrierte und humorvolle Geschichte, die unseren Kindern viel Freude und Spaß verspricht. Zum Anschauen und Blättern eignet sich das kleine Pappbilderbuch bereits für Kinder ab zwei Jahren.

Die Naturbuch-Serie aus dem Verlag Beltz und Gelberg setzt neue Akzente natürlicher Ästhetik und ökologischer Sensibilität in der Herstellung von Büchern. Die Bilderbücher werden alle mit einem hohen Bewusstsein für Nachhaltigkeit und Material in Deutschland gedruckt. Neben der Verwendung von 100% Recyclingpapier kommen Druckfarben auf Basis von Pflanzenölen zum Einsatz. Die matten Lacke und der verwendete Klebstoff sind ganz im Sinne der "Ökobuch"- Idee unbedenklich. Herausgekommen ist bei dem Experiment eine Buchreihe, die sich sehen lassen kann - weil sie haptisch und optisch sehr gelungen ist und weil sie zeigt, dass Nachhaltigkeit auch im Buchmarkt neue Meilensteine setzt.
Beschreibung einblenden
8,95 €
Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten, 9,20 € (A)

Lieferung:  sofort lieferbar¹

8,95 €
Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten, 9,20 € (A)
VersandkostenfreiIn Deutschland hergestellt
Verlag

Beltz & Gelberg

Auflage

1. Auflage 2018

Einband

Pappbilderbuch

Seitenzahl

26 Seiten

Maße

15 x 15 cm

Gewicht

236 g

Artikelnummer

3014241

Die Anfänge der Beltz Verlagsgruppe sind im Jahr 1841 zu finden, als der junge Julius Beltz eine Buchdruckerei im thüringischen Langensalza gründete. Mit der Übernahme des Verlages Adolph Büchting, Nordhausen, stieg Beltz 1868 in das Verlagsgeschäft ein. Sechs Generationen haben das Familienunternehmen zu einem etablierten Verlag fortentwickelt, welcher eine breite Vielfalt an literarischen und künstlerisch hochwertigen Titeln in den Themenbereichen Kinder- und Jugendliteratur, Bildung und Erziehung, Weiterbildung, Pädagogik und Psychologie verlegt.

Herstellerinfos einblenden