• Schnelle Lieferung
    Datenschutz
    Käuferschutz
  • Sichere Zahlung
    durch
    SSL-Verschlüsselung
  • Alle Sendungen
    nach Deutschland nur 2,90 €
    ab 40,00 € versandkostenfrei
  • Alle Büchersendungen
    nach Deutschland
    versandkostenfrei

Der Räuber Hupsika

von Paul Biegel und Carl Hollander (Illustrationen)

Am Tag, als seine Mutter stirbt, beschließt der bis dahin artige und brave Hupsika, Räuber zu werden. Auf seinem Pferd, in Stiefeln mit silbernen Sporen zieht er von nun an singend über die Landstraßen. Doch er ist kein gewöhnlicher Räuber. Vielmehr raubt er ausschließlich reiche Leute aus, bei denen er sich anschließend höflich für ihr Geld bedankt, um die Beute dann den Armen zu schenken.

Eines Tages erteilt einer der reichen Herren ihm den Auftrag, seine Tochter aus den Klauen des Schurken Eisengriff zu befreien. Als Lohn winken 1000 Golddukaten. Doch als Hupsika der schönen Josefine leibhaftig begegnet, ist es um ihn geschehen. Und so lässt er sich durch nichts abbringen, um seine Angebetete heimzuführen. Dabei erlebt er mancherlei Abenteuer - er entflieht den Kerkern der Burg Eisengriff, trickst Eisengriff in der windschiefen Herberge gewitzt aus, entkommt in der Vergnügungsstadt Azabuzze nur knapp dem Galgen, entlarvt einen falschen Spuk und entdeckt einen wertvollen Schatz, entkommt mit Josefine in einem Heißluftballon der Eisengriff'schen Belagerung und wird schließlich ein ehrbarer Ehemann.

Eine turbulente Räubergeschichte voller Witz und Spannung vom niederländischen Erfolgsautor Paul Biegel. Ob beim Vorlesen oder beim Selberlesen, die witzige, märchenhafte und fantasievolle Räubergeschichte nimmt Kinder von Beginn an gefangen.


Beschreibung einblenden
13,90 €
Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten, 14,30 € (A)

Lieferzeit:  1 bis 2 Werktage

13,90 €
Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten, 14,30 € (A)
VersandkostenfreiKlassikerIn Deutschland hergestellt
Verlag

Urachhaus

Auflage

2011

Einband

Halbleinen

Seitenzahl

143

Maße

21 x 14,5 cm

Gewicht

300 g

Artikelnummer

2664_VUR_978-3-8251-7801-7

Paul Biegel (1925 - 2006), der neben Tonke Dragt einer der bedeutendsten Schriftsteller niederländischer Kinderliteratur ist, wird nicht selten mit Michael Ende verglichen. Sein über 50 Titel umfassendes Gesamtwerk wurde mit vielen bedeutenden Literatur-Preisen ausgezeichnet.

Der Illustrator Carl Hollander hat mehr als hundert Kinderbücher wunderschön und liebevoll illustriert. Darunter auch die Pippi Langstrumpf - Serie von Astrid Lindgren und zahlreiche Titel von Paul Biegel. Mit Feder, Tusche, Bleistift, Buntstift und Aquarelltechniken schuf er Bilder von besonders lebensnaher Frische und sorgfältig ausgearbeiteten Details.

Aus dem Niederländischen übersetzt von Eva Schweikart.

Das Verlagshaus Urachhaus wurde am 23. Januar 1925 in Stuttgart gegründet. Benannt ist es nach der Urachstraße, wo der Verlag bis Mitte der 1990er Jahre - als es zu einem Zusammenschluss mit dem Verlag Freies Geistesleben kam - seinen Sitz hatte. Heute sind beide Verlagshäuser, deren Programme unabhängig voneinander geführt werden, in der Landhausstraße in Stuttgart zu finden. Seit den 1960er Jahren weitete der Urachhaus Verlag sein Literatur- und Ratgeber-Programm immer mehr auf verschiedenste Lebensgebiete aus - etwa Pädagogik, Zeit- und Lebensfragen, Sozialwissenschaften, Kultur und Geschichte, Kunst und Architektur, Medizin und Heilpädagogik, Naturwissenschaften und Landwirtschaft, Musik sowie Kinder- und Jugendbücher und verschiedene Zeitschriften.



Herstellerinfos einblenden