• Schnelle Lieferung
    Datenschutz
    Käuferschutz
  • Sichere Zahlung
    durch
    SSL-Verschlüsselung
  • Alle Sendungen
    nach Deutschland nur 2,90 €
    ab 40,00 € versandkostenfrei
  • Alle Büchersendungen
    nach Deutschland
    versandkostenfrei

Müll - Alles über die lästigste Sache der Welt

von Gerda Raidt

Kindern eine Zuversicht und ein Grundvertrauen in die Welt zu vermitteln, ist etwas, was wir als Eltern und Erziehende ihnen als großes Gut für die Zukunft mitgeben können. Doch unsere Kinder hören von Müllbergen, von der Plastikflut und von giftigen Substanzen, die die Umwelt verschmutzen. Dieses Sachbuch für Kinder ab 7 Jahren erklärt auf sehr unaufgeregte, informative Weise, was mit unserem Müll passiert. In vielen Bildern und beschreibenden Texten erzählt die Autorin Gerda Raidt, wohin der Müll geht, wenn die Müllabfuhr davonfährt, warum er um den Globus reist und sogar durch den Weltraum saust, warum wir Unmengen von Müll produzieren – und wie wir das selbst ändern können.

Das Kinder-Sachbuch ist ein sehr informativer Nachschlage-Titel, das jungen Lesern ohne reißerisch oder klischeehaft zu sein, ein Verständnis für ein bedeutendes und relevantes Thema unserer Zeit vermittelt. Es hilft uns überdies, mit unseren Kindern ins Gespräch zu kommen und wir können miteinander darüber nachdenken, wie wir gemeinsam zum Thema Müll stehen wollen. Auch Ideen zur Müllvermeidung sind darin als Ausblick enthalten, die wir in unseren Familien ausprobieren und weiter entwickeln können.

Beschreibung einblenden
14,95 €
Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten, 15,40 € (A)

Lieferung:  sofort lieferbar¹

14,95 €
Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten, 15,40 € (A)
VersandkostenfreiAusgezeichnetIn Deutschland hergestellt
Verlag

Beltz & Gelberg

Auflage

4. Auflage 2019

Einband

Festeinband

Seitenzahl

96 Seiten

Maße

16,8 x 22,5 cm

Versandgewicht

330 g

Artikelnummer

3014496

Auszeichnungen:
Klima-Buchtipp des Monats, Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur Volkach e.V., Mai 2019

Das Kindersachbuch zum Thema "Müll" wurde konsequent nachhaltig in Deutschland produziert - gedruckt auf 100% Recycling-Papier, ohne Folienkaschierung und mit mineralölfreien Druckfarben.

Die Anfänge der Beltz Verlagsgruppe sind im Jahr 1841 zu finden, als der junge Julius Beltz eine Buchdruckerei im thüringischen Langensalza gründete. Mit der Übernahme des Verlages Adolph Büchting, Nordhausen, stieg Beltz 1868 in das Verlagsgeschäft ein. Sechs Generationen haben das Familienunternehmen zu einem etablierten Verlag fortentwickelt, welcher eine breite Vielfalt an literarischen und künstlerisch hochwertigen Titeln in den Themenbereichen Kinder- und Jugendliteratur, Bildung und Erziehung, Weiterbildung, Pädagogik und Psychologie verlegt.

Herstellerinfos einblenden