• Schnelle Lieferung
    Datenschutz
    Käuferschutz
  • Sichere Zahlung
    durch
    SSL-Verschlüsselung
  • Alle Sendungen
    nach Deutschland nur 2,90 €
    ab 40,00 € versandkostenfrei
  • Alle Büchersendungen
    nach Deutschland
    versandkostenfrei

Guck mal unter die Erde

von Regina Schwarz und Lisa Apfelbacher (Illustrationen)

Der Regenwurm, der Igel, der Maulwurf, die Röhrenspinne, das Wildkaninchen, die Ameise, der Dachs, der Fuchs, die Waldmaus und die Schnecke - sie alle teilen sich ihr Zuhause unter der Erde. Lisa Apfelbacher und Regina Schwarz zeigen uns in diesem kindgerecht illustrierten und ganz besonders gestalteten Pappbilderbuch auf interessante Weise die unterirdische Lebenswelt der Tiere. Hinter jedem Loch, das uns unter die Erdoberfläche schauen lässt, verbirgt sich ein neuer Ort: Ein sorgfältig gebautes Nest, eine prall gefüllte Vorratskammer, eine kuschelige Höhle und vieles mehr. Für kleine Entdeckerinnen und Entdecker gibt es hier viel Spannendes zu erfahren. Die naturgetreuen Zeichnungen bringen Kindern Tiere näher, die sie sonst nicht so häufig sehen. Ein wunderschönes, einprägsames und lehrreiches Kinderbuch für Kinder ab zwei Jahren.

Das Naturbuch wurde nach dem zertifizierten Cradle-to-Cradle-Prinzip produziert, das neben der Nachhaltigkeit, Unbedenklichkeit und Umweltverträglichkeit der Materialien auch die nachhaltige Kreislauffähigkeit, den Einsatz erneuerbarer Energien, einen verantwortungsvollen Umgang mit Wasser sowie soziale Gerechtigkeit bei der Produktion berücksichtigt.
Beschreibung einblenden
12,99 €
Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten, 13,40 € (A)

Lieferung:  sofort lieferbar¹

12,99 €
Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten, 13,40 € (A)
Versandkostenfrei
Verlag

KOSMOS Verlag

Auflage

1. Auflage 2019

Einband

Pappbilderbuch

Seitenzahl

24 Seiten

Maße

20,2 x 20 cm

Versandgewicht

390 g

Artikelnummer

3014411

Die Franckh-Kosmos Verlags-GmbH & Co. KG, kurz KOSMOS Verlag, ist ein Medienunternehmen im Herzen Stuttgarts, dessen Wurzeln bis ins Jahr 1822 zurückreichen. Zu diesem Zeitpunkt gründete Johann Friedrich Franckh die Franckhsche Verlagsbuchhandlung. Zunächst war das Verlagsprogramm durch belletristische Schriftsteller wie Wilhelm Hauff geprägt, dessen Märchen heute noch bekannt sind. Mit der rasanten Entwicklung der Naturwissenschaften wandelte sich Ende des 19. Jahrhunderts auch der Schwerpunkt des Verlags. Unter dem Motto "Naturwissenschaften verstehen" entwickelten sich mit dem "KOSMOS Handweiser für Naturfreunde" die ersten Ratgeber und Sachbücher zu populärwissenschaftlichen Themen. Schon 1922 erschien der erste KOSMOS Experimentierkasten, mit dem KOSMOS auch Kindern und Jugendlichen die Welt der Naturwissenschaften und Technik verständlich und erlebbar machte. Die Idee, wissenschaftlich fundierte Informationen für jedermann anzubieten, bestimmt in weiten Teilen bis heute das Programm des Verlages.

Herstellerinfos einblenden