• Schnelle Lieferung
    Datenschutz
    Käuferschutz
  • Sichere Zahlung
    durch
    SSL-Verschlüsselung
  • Alle Sendungen
    nach Deutschland nur 2,90 €
    ab 40,00 € versandkostenfrei
  • Alle Büchersendungen
    nach Deutschland
    versandkostenfrei
Einkaufswagen
leer

Frederick

von Leo Lionni

Der Winter naht. Und alle Feldmäuse arbeiten Tag und Nacht, sammeln Körner und Nüsse, Weizen und Stroh. Alle bis auf Frederick. Er sammelt Sonnenstrahlen, Farben und Wörter. Das sind seine Vorräte für die langen, dunklen Wintertage.Und diese erweisen sich dann an einem kalten Wintertag als ganz besonders wichtig...

Die Geschichte von Frederick der Maus erzählt von einem Träumer, der Sonnenstrahlen, Farben und Wörter sammelt, um in der dunklen Jahreszeit warme und farbenfrohe Bilderreisen für seine Familie zu zaubern. Dabei hebt der Autor in wundervoller Weise die Bedeutung von Fantasie, Hoffnung und Individualität hervor und zeigt uns damit, dass eine große Portion Träume überlebenswichtig sind.

Aus Leo Lionnis Illustrationen spricht eine ganz eigene, unverwechselbare Originalität, die für Kinderaugen unglaublich ansprechend ist. Lionni verwendet Collagen, Wasserfarben, Kleckse oder Stempel als bildhafte Stilmittel - also kreative Mittel, mit denen Kinder selbst in ihrem Alltag experimentieren. Die Geschichte der kleinen Maus und die klaren Bilder begleiten Kinder in ihrer Erinnerung ein Leben lang.
12,95 €
Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten / 13,40 € (A)

Lieferzeit:  1 bis 2 Werktage

12,95 €
Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten / 13,40 € (A)
VersandkostenfreiKlassikerIn Deutschland hergestellt
Verlag

Beltz & Gelberg

Auflage

12. Auflage 2015

Einband

Festeinband

Seitenzahl

32

Maße

28 x 21,5 cm

Gewicht

320 g

Artikelnummer

1903_VBG_978-3-407-77040-0

Übersetzt aus dem Englischen von Günter B. Fuchs.

Auszeichnung: Deutscher Jugendliteraturpreis (Auswahlliste)

Leo Lionni, (1910-1999) war Grafiker, Maler und Schriftsteller. Er sah sich selbst als jemanden "zwischen den Welten", doch seine wahre Leidenschaft galt der Kunst. Mit seinem ersten verlegten Buch „Das kleine Blau und das kleine Gelb“ gelang ihm 1959 der Durchbruch, wobei der Ursprung seiner Kreativität stets den Erinnerungen seiner eigenen Kindheit entsprang.

Seine Beobachtungen voll kindlicher Fantasie spiegeln sich in seinen Bilderbüchern wider: "Das Staunen, das mich erfüllt, wenn ich im Gras liege und eine Riesenwelt im Kleinen beobachte, in der Grashalme Mammutbäume sind und ein Käfer ein angreifendes Nashorn, ist noch dasselbe wie damals, als ich ein kleiner Junge war." (Leo Lionni)

Die Anfänge der Beltz Verlagsgruppe sind im Jahr 1841 zu finden, als der junge Julius Beltz eine Buchdruckerei im thüringischen Langensalza gründete. Mit der Übernahme des Verlages Adolph Büchting, Nordhausen, stieg Beltz 1868 in das Verlagsgeschäft ein. Sechs Generationen haben das Familienunternehmen zu einem etablierten Verlag fortentwickelt, welcher eine breite Vielfalt an literarischen und künstlerisch hochwertigen Titeln in den Themenbereichen Kinder- und Jugendliteratur, Bildung und Erziehung, Weiterbildung, Pädagogik und Psychologie verlegt.