• Schnelle Lieferung
    Datenschutz
    Käuferschutz
  • Sichere Zahlung
    durch
    SSL-Verschlüsselung
  • Alle Sendungen
    nach Deutschland nur 2,90 €
    ab 40,00 € versandkostenfrei
  • Alle Büchersendungen
    nach Deutschland
    versandkostenfrei

Experimentierkasten "Licht und Farben"

Experimentierkasten zum Thema "Licht und Farben" für Kinder ab 10 Jahren, ausführliches Anleitungs-Heft

Ein Regenbogen zum mitnehmen. Der Experimentierkasten „Licht und Farben“ von Kraul bietet ein buntes Repertoire an verschiedenen Materialien für Versuchsanordnungen, um Farben in allen denkbaren Variationen zu erleben. Legt man die bunten Farbfolien übereinander, so entstehen aus den Primärfarben Rot, Grün und Blau ganz neue Farben. Komplementärfarben können ebenfalls kennen gelernt werden, indem man eine Farbe über eine andere legt und so Schwarz oder Weiß entstehen lässt. Dies bezeichnet man auch als additive oder subtraktive Farbmischungen. Indem immer wieder neue Farben hinter andere gelegt werden, kann man direkt erkennen, welche Mischung zu welchem Ergebnis führt. Besonders bunt wird es, wenn man die Farben mit einem Kreisel mischt. Hier können sogar auf schwarz-weißen Mustern zarte Farben dargestellt werden. Außerdem lässt sich Licht und Schatten wahrnehmen. Hinter einem Prisma überlagern sich die Farben im Spektrum des Lichtes. Zwei Polarisationsfilter und ein „Regenbogengucker“ bringen weitere Beobachtungs-Überraschungen in diesem Experimentier-Set.

Der Experimentierkasten "Licht und Farben" regt mit ausführlicher Anleitung zu sehr vielen verschiedenen Versuchen und Beobachtungen an. Manche sind nahezu alltäglich, aber doch ganz unbekannt, andere überraschen auch Erwachsene.
Beschreibung einblenden
31,90 €
Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferung:  sofort lieferbar¹

31,90 €
Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
In Deutschland hergestellt
Hersteller

Kraul

Maße

Karton: 15,7 x 11,5 x 3 cm

Versandgewicht

350 g

Vom Hersteller empfohlenes Alter

ab 10 Jahren

Artikelnummer

1013725

Das Familienunternehmen Kraul aus dem bayrischen Icking gleich um die Ecke vom schönen Starnberger See darf bereits auf eine lange Tradition zurückschauen. Bereits in den 1920er Jahren legte die Großmutter des heutigen Geschäftsführers, Mara Kraul, den Grundstein für das Unternehmen. Mit kunstvollen Stick- und Strickarbeiten entstand die Basis der Firma, die bis heute im Familienbesitz ist. Im Laufe der Zeit entwickelte sich die Firma Kraul weiter zu dem Unternehmen, das wir heute kennen und schätzen. Unter dem Motto "Spielzeuge mit den Elementen Erde, Luft, Wasser und Feuer" entwickelt und fertigt Kraul Bausätze, Spielzeuge und Experimentierkästen für Kinder und ermöglicht ihnen damit ein erlebnisreiches Spielen und naturnahes Entdecken auf höchstem pädagogischen Niveau. Denn mit der Förderung der Sicherheit im Umgang mit verschiedenen Materialien, Werkzeugen und Elementen wachsen auch Selbstvertrauen, Kreativität, Abstraktion und Teamfähigkeit.

Die Hirnforschung geht davon aus, dass wir unsere Intelligenz über die Finger und das Arbeiten mit Fingern und Händen erworben haben. Der Zusammenbau der Bausätze lässt zudem für Kinder die Technik, die hinter den Spielsachen stecken, erkennbar werden. Vor allem, wenn sie dabei von einem Erwachsenen begleitet werden, der sie - wenn nötig - unterstützt. Manche Kinder gehen gleich zu „Verbesserungen“ der Technik mit eigenen Ideen und Werkzeug über. Ist das Spielzeug fertig, der erste Versuch gelungen, sind sie stolz auf ihr eigenes Werk und führen es voller Freude Eltern, Geschwistern und Freunden vor.

Bis heute steht Kraul für qualitativ hochwertige Produkte, die hauptsächlich aus natürlichen Materialien und unter Wahrung der Umwelt hergestellt werden. „Mit der Natur und von der Natur lernen“ ist das Motto des Familienunternehmens. Denn "Wer die Natur schätzt, kann sie für zukünftige Generationen bewahren."

Hinweise zur Produktsicherheit:
Achtung! Experimentierkasten nicht geeignet für Kinder unter 3 Jahren, Erstickungsgefahr durch verschluckbare Kleinteile.
Die Glasteile sind zerbrechlich, Schnittgefahr an eventuellen Bruchstellen.
Die Versuche mit Kerze nur unter Aufsicht Erwachsener.


Herstellerinfos einblenden