• Schnelle Lieferung
    Datenschutz
    Käuferschutz
  • Sichere Zahlung
    durch
    SSL-Verschlüsselung
  • Alle Sendungen
    nach Deutschland nur 2,90 €
    ab 40,00 € versandkostenfrei
  • Alle Büchersendungen
    nach Deutschland
    versandkostenfrei

Die unendliche Geschichte

von Michael Ende und Claudia Seeger (Illustrationen)

TU WAS DU WILLST lautet die Inschrift auf dem Symbol der unumschränkten Herrschaftsgewalt in Phantásien. Doch was dieser Satz in Wirklichkeit bedeutet, erfährt Bastian erst nach langem, mühevollem Suchen …

Bastian Balthasar Bux entdeckt in einer Buchhandlung ein geheimnisvolles Buch, „Die unendliche Geschichte“. Es handelt von Phantásien, dem Reich der Phantasie. Die Kindliche Kaiserin, Herrscherin dieses Reichs, ist schwer erkrankt. Sie droht zu sterben und mit ihr wird Phantásien untergehen. Erst ist Bastian nur der Leser der Geschichte, nach und nach merkt er, dass er ein Teil von ihr wird. Er soll derjenige sein, der Phantásien rettet!

Zusammen mit dem Krieger Atréju und dem Glücksdrachen Fuchur macht sich Bastian auf eine aufregende Reise durch Phantásien, in der bald jede Minute zählt.

Wer "Die unendliche Geschichte" des großartigen Kinder- und Jugendbuchautors Michael Ende einmal gelesen hat, den wird sie sein Leben lang begleiten. Gewaltige, mythische Bilder, eine tief empfundene Sympathie, eine außergewöhnliche Erzählweise und ein herrlich spannendes Lese-Erlebnis beschert uns dieser wunderbare Roman für Kinder und Jugendliche ab etwa zwölf Jahren und Erwachsene. Wie in vielen anderen Werken Endes ist auch "Die unendliche Geschichte" ein Buch, das uns unter die Haut geht, das unsere Gedanken anregt und Anstöße gibt, dem tieferen Sinn der fantastischen Erzählung auf die Spur zu kommen. Auf jeden Fall ist der großartige, vielfach preisgekrönte Jugendroman ein moderner Klassiker, der in keinem Bücherregal fehlen darf.
Beschreibung einblenden
19,99 €
Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten, 20,60 € (A)

Lieferzeit:  1 bis 2 Werktage

19,99 €
Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten, 20,60 € (A)
VersandkostenfreiKlassikerAusgezeichnet
Verlag

Thienemann

Auflage

2004

Einband

Festeinband

Seitenzahl

480

Maße

13,8 x 22 cm

Gewicht

700 g

Artikelnummer

2745_VTH_978-3-522-17684-2

Auszeichnungen:
„Buch des Monats Dezember“ (1979)
Buxtehuder Bulle (1979)
Silberner Griffel von Rotterdam (1980)
Wilhelm-Hauff-Preis zur Förderung von Kinder- und Jugendliteratur (1980)
Preis der Leseratten des ZDF (1980)
Auswahlliste Deutscher Jugendbuchpreis (1980)
Europäischer Jugendbuchpreis (1981)

Michael Ende (1929-1995) hat in einer nüchternen, seelenlosen Zeit die fast verloren gegangenen Reiche des Phantastischen und der Träume zurückgewonnen. Er zählt heute zu den bekanntesten deutschen Schriftstellern und war gleichzeitig einer der vielseitigsten Autoren. Neben Kinder- und Jugendbüchern schrieb er poetische Bilderbuchtexte und Bücher für Erwachsene, Theaterstücke und Gedichte. Für sein literarisches Werk erhielt er zahlreiche deutsche und internationale Preise. Seine Bücher wurden in mehr als 40 Sprachen übersetzt und haben eine Gesamtauflage von über 35 Millionen Exemplaren erreicht.

Michael Ende, der als Sohn des surrealistischen Malers Edgar Ende seine Kindheit und Jugend in Garmisch und München verbrachte, begann Ende der 1950er Jahre damit, Kinderliteratur zu schreiben. Das Manuskript von "Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer" wurde von vielen Verlagen abgelehnt, bevor der Thienemann Verlag es 1960 veröffentlichte. Bereits 1961 wurde das Kinderbuch mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis ausgezeichnet und ist seitdem aus keinem Kinderzimmer mehr wegzudenken. Unvergessliche Titel wie "Momo" und "Die unendliche Geschichte" folgten und sind heute ein zeitloser kultureller Schatz der deutschen Kinder- und Jugendliteratur. Dabei spiegeln sich vor allem in Endes späterem Werk der Einfluss der Malerei seines Vaters genauso wieder wie die Orte, an denen Ende lebte: Deutschland, Italien und Japan.

Den Grundstein für den Thienemann Verlag legte Karl Thienemann bereits im Jahr 1849 mit der Gründung des K. Thienemann Verlags in Stuttgart. Ab 1916 führte Otto Weitbrecht den Verlag weiter und entwickelte über Generationen ein Traditionsunternehmen, welches deutschsprachige Originalautorinnen und -autoren sowie Illustratorinnen und Illustratoren entdeckt und fördert. Seit 2014 vereint die Thienemann-Esslinger Verlagsreihe nun zwei der ältesten und renommiertesten Verlagshäuser Deutschlands. Ihr Schwerpunkt liegt auf der Kinder- und Jugendliteratur.

Herstellerinfos einblenden