• Schnelle Lieferung
    Datenschutz
    Käuferschutz
  • Sichere Zahlung
    durch
    SSL-Verschlüsselung
  • Alle Sendungen
    nach Deutschland nur 2,90 €
    ab 40,00 € versandkostenfrei
  • Alle Büchersendungen
    nach Deutschland
    versandkostenfrei

Memo "Die kleine Raupe Nimmersatt"

Memo-Spiel "Die kleine Raupe Nimmersatt" mit 24 großen Karten aus extra-dicker Pappe (8 x8 cm)

Mit diesem kleinen, ersten Memo-Spiel entdecken wir zusammen mit unseren Kindern die Welt der neugierigen und immer hungrigen Raupe Nimmersatt. (Für ausreichend Proviant sollte beim Spielen gesorgt sein, da wir sicherlich Appetit bekommen werden angesichts der saftigen Äpfel oder leckeren Tortenstücke, die essentieller Teil der Nimmersatt-Welt sind...)

Memory ist ein ganz klassisches Kinderspiel, das am Anfang vereinfacht mit wenigen Bilderpaaren und eigenen Regeln gespielt werden kann. Im Laufe der Zeit können die Regeln angepasst sowie die Anzahl der im Spiel verwendeten Bilder erhöht werden. So erlernen Kinder spielerisch ein Regelverständnis. Kann man mit kleineren Kindern das Memory Spiel als gemeinsames Gruppenspiel einführen, in dem es keine Gewinner und Verlierer gibt, ist es später möglich, sanft und einfühlsam ein Verständnis für das Gewinnen und Verlieren im Spiel aufzubauen. Das Memo-Spiel ist sehr vielseitig und je nach Alter und Entwicklung des Kindes unterschiedlich spielbar. Es kann ein Kind vom Kleinkindalter bis in die Schulzeit begleiten.
Beschreibung einblenden
15,90 €
Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferzeit:  1 bis 2 Werktage

15,90 €
Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Hersteller

Schmidt Spiele

Maße

Karton: 19 x 19 x 6,7 cm

Gewicht

700 g

Vom Hersteller empfohlenes Alter

ab 2,5 Jahren

Artikelnummer

2283_SMI_40455

Einfache Spiele mit simplen Spielregeln können von Kindern ab etwa drei bis vier Jahren gespielt werden. Allerdings wird dabei noch die Hilfe von älteren Kindern oder Erwachsenen als Spielpartner benötigt.

Memory ist ein ganz klassisches Kinderspiel, das am Anfang vereinfacht mit wenigen Bilderpaaren und eigenen Regeln gespielt werden kann. Im Laufe der Zeit können die Regeln angepasst sowie die Anzahl der im Spiel verwendeten Bilder erhöht werden. So erlernen Kinder spielerisch ein Regelverständnis. Kann man mit kleineren Kindern das Memory Spiel als gemeinsames Gruppenspiel einführen, in dem es keine Gewinner und Verlierer gibt, ist es später möglich, sanft und einfühlsam ein Verständnis für das Gewinnen und Verlieren im Spiel aufzubauen. Das Memo-Spiel ist sehr vielseitig und je nach Alter und Entwicklung des Kindes unterschiedlich spielbar. Es kann ein Kind vom Kleinkindalter bis in die Schulzeit begleiten.

Das inzwischen in Berlin ansässige Unternehmen "Schmidt Spiele" ist aus der Landschaft der großen Gesellschaftsspiele-Hersteller hierzulande nicht wegzudenken und es gibt wohl kaum eine Familie, die nicht das ein oder andere Schmidt Spiel im Schrank hat. Vor allem das Familienspiel "Mensch ärgere Dich" nicht ist wohl der moderne Klassiker schlechthin. Der Begründer von Schmidt Spiele, Josef Friedrich Schmidt, hat es 1907/08 in seiner Werkstatt im Münchner Arbeiterviertel Giesing entwickelt - in Anlehnung an eine aus dem indisch-arabischen Kulturraum stammenden Spieltradition. Etwa fünf Jahre später ging der neu gegründete Spieleverlag mit "Mensch ärgere Dich nicht" in die Produktion und es ist bis heute wohl das populärste Gesellschaftsspiel Deutschlands.

Viele neue Spielideen, Spiele-Klassiker und Kinder-Puzzles haben sich seit der Gründung fest im Programm von Schmidt Spiele etabliert und bis heute wird 90% des Programms in Deutschland hergestellt.

Herstellerinfos einblenden