• Schnelle Lieferung
    Datenschutz
    Käuferschutz
  • Sichere Zahlung
    durch
    SSL-Verschlüsselung
  • Alle Sendungen
    nach Deutschland nur 2,90 €
    ab 40,00 € versandkostenfrei
  • Alle Büchersendungen
    nach Deutschland
    versandkostenfrei

Das Lied der Nachtigall

von Georg Dreißig

Die kranke Ruth hat von ihrem Patenonkel ein seltsames Geschenk bekommen: eine Tür, die auf die Tapete ihres Zimmers gemalt ist. Doch bald entdeckt Ruth, dass sich hinter dieser Tür wunderschöne und spannende Dinge ereignen. Dort müssen Kinder aus dem Reich der Trollfrau befreit werden und drei Missetäter mühsam Gold aus einem Fluss waschen, um der verstoßenen Prinzessin eine Krone schmieden zu können. Die Königstochter Margarethe tauscht ihr Los mit einem armen Räubermädchen, um ihren Prinzen zu finden. Der Waisenjunge Florian macht sich mit seinem Karussellpferd auf, um den Drachen zu besiegen. Und der kleinen Lisa kommt eine kluge Puppe namens Perkins zu Hilfe, damit sie ihren lange vermissten Vater wiederfindet.

Die Welt ist nicht immer so, wie sie scheint - und in dieser feinen, sensibel erzählten Sammlung von 19 Geschichten wird ein literarischer Raum aufgemacht, in dem Wunder und märchenhafte Abenteuer eindrucksvoll wirken. Die herzenswarmen und in wunderschönen Bildern erzählten Geschichten eignen sich zum Vorlesen und zum Selberlesen für Kinder ab 7 Jahren und lassen Kinder entdecken, dass der eigene Onkel ein heimlicher König sein kann, dass die kleinen, alltäglichen Taten in Wirklichkeit oft Großes bewirken können und dass ein Bettler manchmal unbemerkt die ganze Welt in den Händen hält.
Beschreibung einblenden
15,00 €
Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten, 15,50 € (A)

Lieferung:  sofort lieferbar¹

15,00 €
Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten, 15,50 € (A)
VersandkostenfreiIn Deutschland hergestellt
Verlag

Urachhaus

Auflage

1. Auflage 2007

Einband

Festeinband

Seitenzahl

240

Maße

21,7 cm x 16,2 cm

Versandgewicht

460 g

Artikelnummer

3014470

Das Verlagshaus Urachhaus wurde am 23. Januar 1925 in Stuttgart gegründet. Benannt ist es nach der Urachstraße, wo der Verlag bis Mitte der 1990er Jahre - als es zu einem Zusammenschluss mit dem Verlag Freies Geistesleben kam - seinen Sitz hatte. Heute sind beide Verlagshäuser, deren Programme unabhängig voneinander geführt werden, in der Landhausstraße in Stuttgart zu finden. Seit den 1960er Jahren weitete der Urachhaus Verlag sein Literatur- und Ratgeber-Programm immer mehr auf verschiedenste Lebensgebiete aus - etwa Pädagogik, Zeit- und Lebensfragen, Sozialwissenschaften, Kultur und Geschichte, Kunst und Architektur, Medizin und Heilpädagogik, Naturwissenschaften und Landwirtschaft, Musik sowie Kinder- und Jugendbücher und verschiedene Zeitschriften.

Herstellerinfos einblenden